risingcities
Bilder
Video

Rising Cities – die Städtebausimulation

Jetzt spielen
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Mit dem kostenlosen Onlinespiel Rising Cities erhältst du eine Städtebausimulation, bei der du der Bürgermeister deiner eigenen Stadt bist. Dabei kümmerst du dich sowohl um wirtschaftliche Angelegenheiten, als auch um die Bedürfnisse deiner Bewohner. Wer schon immer Simulationsspiele mochte, der sollte die Wirtschaftssimulation Rising Cities kostenlos spielen!

Die kostenlose Wirtschaftssimulation Rising Cities entführt dich in die Welt eines Bürgermeisters. Du bist der Chef über eine komplette Stadt und baust diese nach deinen eigenen Vorstellungen auf. Dabei funktioniert das Spiel nach den Grundregeln eines klassischen Aufbauspiels, kann aber durch witzige Grafiken und unterhaltsame Aufgaben überzeugen. In Rising Cities gibt es zudem immer wieder besondere Updates oder Codes, mit denen du exklusive Boni erhältst. Die Entwickler geben sich Mühe, den Spieler bei Laune zu halten.

Das Leben eines Bürgermeisters von Rising Cities

Wenn du dich für ein Abenteuer in Rising Cities entscheidest, startest du mit einer kleinen beschaulichen Stadt. Hier befinden sich zunächst einige Häuser, sowie Felder, auf denen du verschiedene Sachen anbauen kannst. So musst du dich zunächst einmal um die Grundbedürfnisse deiner Bewohner kümmern. So musst du nicht nur für leckere Waren sorgen, sondern auch Holz und Steine mittels Sägewerk und anderen Einrichtungen sammeln, damit neue Häuser entstehen können – schließlich dürstet es sie nach Luxus. Je zufriedener die Bewohner sind, desto mehr Steuern zahlen sie. Je mehr Steuern sie zahlen, desto mehr Geld kannst du für deine eigene Stadt ausgeben. Damit Bewohner zufrieden sind, musst du anfangs nur wenige Tricks anwenden. Später verlangen die Bewohner allerdings immer außergewöhnliche Dinge. So verlangen sie nicht nur Grünanlagen, sondern auch Bildungseinrichtungen. Nach diesen Wünschen gestaltet sich dein Leben als Bürgermeister in Rising Cities.

Im Laufe des kostenlosen Browsergames baust du deine Stadt immer weiter aus und ergänzt sie je nach deinem persönlichen Geschmack mit immer aktuellen und damit auch besseren Gebäuden. Je attraktiver deine Stadt erscheint, desto eher kommen andere Bürger in deine Stadt. Diese bringen wieder mehr Geld in die Kassen und so geht es immer und immer weiter. Immer wieder veröffentlichen die Entwickler zudem Updates, die neue Gebäude bringen. Wer also einmal alle Gebäude von Rising Cities erforscht hat, der ist noch lang nicht am Ende. Durch den regelmäßigen Update-Zyklus gibt es immer etwas zu tun!

Die richtige Struktur bringt Pluspunkte

Rising Cities - die StädtebausimulationRising Cities erscheint auf dem ersten Blick sehr simpel. Nach wenigen Stunden entfaltet sich aber das gesamte Spektrum des Spiels. Es kommt nicht nur auf die individuellen Gebäude an, sondern auf die Wahl eurer Bürger. Das mag zunächst ungewohnt klingen, doch macht durchaus Sinn. So musst du zunächst zwischen Arbeiter und Kapitalisten wählen. Später kommen noch Studenten hinzu. Du musst ein gesundes Mittelmaß an Bürgerschichten finden, denn sonst wird deine Stadt nicht erblühen können. Wer zu viele Kapitalisten hat, besitzt keine Arbeiter für die niederen Arbeiten. So können Industrien nicht wachsen. Auf der anderen Seite führen zu viele Arbeiter zu einer Unterschicht, die kein Geld verwalten kann.

Klickorgie für Rising Cities Ressourcen

Das kostenlose Onlinespiel Rising Cities unterscheidet sich von anderen Spielen der Art vor allem durch die Klick-Manier. So werden Mieten oder andere Geldbeträge nicht einfach überwiesen, sondern du musst sie von jedem Gebäude abholen. Das mag anfangs noch erfrischend abwechslungsreich sein, später hast du aber allerhand zu tun, wenn du die Mieten einsammeln willst. Das sorgt allerdings für die nötige Abwechslung, denn so gibt es in Rising Cities immer etwas zu tun. Man erwischt sich selbst dabei, wie man sich über Geldscheine freut, die man wieder einsammeln darf. Das gab es so in noch keinem Spiel, da Einnahmen meistens entweder automatisch auf deinem Konto landen, oder aber virtuell „überwiesen“ werden.

Fazit zur Städtebausimulation Rising Cities

Wer das kostenlose Onlinespiel Rising Cities spielt, der erfreut sich vor allem an kunterbunten Städten und einer Vielfalt von Möglichkeiten. In kaum einer anderen Simulation gibt es so viel zu tun, wie in Rising Cities. Baust du anfangs nur kleine Häuser und verbindest sie mit anderen Bauten, kümmerst du dich nachher um eine riesige Metropole, die immer anders auf deine Handlungsweisen reagiert. Hinzu kommt noch ein Entwicklerteam, welches auf schnelle Updates setzt. Immer wieder erscheinen neue Patches, die nicht nur Balance-Probleme beheben, sondern auch neue Elemente einführen. So gibt es auch immer wieder Event-Gebäude, wie Karussells oder andere Gebäude. Wer schon immer ein Bürgermeister sein wollte, der wird bei Rising Cities an der richtigen Adresse sein!

Jetzt spielen